Suche
Schweiz

Über Neudorff

Das ist Neudorff

Firmensitz in Emmerthal
Firmensitz in Emmerthal

Umweltschutz beginnt für uns vor der eigenen Haustür. Wir von Neudorff möchten mit unseren Produkten einen Beitrag dazu leisten, die Pflanzen- und Tierwelt unserer Erde besser zu schützen.

Aus diesem Grund sind wir seit mehr als 160 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung von naturgemässen Produkten für Garten, Haus und Umwelt spezialisiert. Wir versuchen stets Roh- und Wirkstoffe einzusetzen, die möglichst aus der Natur stammen, schnell nachwachsen und geringe Auswirkungen auf unsere Umwelt haben.

Unser Leitprinzip ist es, ein hohes Mass an Wirksamkeit mit der bestmöglichen Verträglichkeit für Mensch, Tier und Umwelt zu verbinden.

Wir bieten ein weltweit einzigartiges Sortiment. In Deutschland sind wir seit Jahrzehnten Vorreiter für unsere Botschaft „Natürlich, sicher, effektiv“. Naturgemässe Gartenprodukte sind für uns mehr als nur das Ergebnis eines „Markttrends“. Es liegt uns am Herzen, die Natur mit Respekt zu behandeln und eine intakte Umwelt nicht als selbstverständlich zu betrachten.

Neudorff hat sich zu einem Namen entwickelt, der für Qualität und Nachhaltigkeit steht. Hobby- und Profigärtner auf der ganzen Welt profitieren von unserer langjährigen Erfahrung. Wir exportieren unsere Produkte derzeit in mehr als 20 Länder und erweitern unsere Aktivitäten ständig, da die weltweite Nachfrage nach naturgemässen Produkten steigt.

Wir achten auf eine nachhaltige Produktion und produzieren daher eigenen Ökostrom mit Wasserkraft, Solaranlagen und Kraft-Wärme-Kopplung. In allen Bereichen achten wir darauf, Ressourcen zu schonen. Das ist unser Beitrag zum Umweltschutz. Daher freuen wir uns umso mehr, dass unsere Leistungen schon mehrfach honoriert wurden. So wurden wir unter anderem National Winner des Awards “Social Responsibility and Environmental Awareness”, verliehen durch die European Business Awards (2017/18). Bereits 2016 haben wir es unter die Top 10 Europas in der Kategorie „Umwelt- und Nachhaltigkeit“ des European Business Awards geschafft. 

2017 wurde Neudorff aufgrund seines Engagements für Nachhaltigkeit und Umwelt mit dem Green Brands Award ausgezeichnet. Die Green-Brands-Jury besteht aus Wissenschaftlern, Professoren und Führungskräften aus der Wirtschaft.

Für das konsequente Unternehmenskonzept in Bezug auf Umwelt und Nachhaltigkeit erhielt Naturgartenpionier Neudorff aus Emmerthal in Niedersachsen, Deutschland, ausserdem den TASPO-Award 2017. Der Preis wurde durch eine hochkarätige Jury aus 27 namhaften Persönlichkeiten der Gartenbaubranche und ihrem Umfeld verliehen.

Viele Gründe, die natürlich für Neudorff sprechen

Unsere Produkte sind natürlich, biologisch und schonend für Mensch, Umwelt und Haustiere mit schneller und langanhaltender Wirkung.

Wir arbeiten, wo immer möglich, mit Wirkstoffen aus heimischen Pflanzen und anderen natürlichen Rohstoffen - so, wie sie auch in der Natur vorkommen.

Wir verwenden in keinem unserer Produkte Glyphosat oder Neonicotinoide.

Wir sind eines der wenigen Unternehmen weltweit, das seine eigenen Pflanzenschutz- und Pflanzenpflegemittel entwickelt. Infolgedessen halten wir Hunderte unserer eigenen Zulassungen, die alle in unserem Hause entwickelt wurden.

Wir sind Experten für naturgemässes Gärtnern - seit 1854: Seit der Gründung vor über 160 Jahren hat sich unser Unternehmen darauf konzentriert, Produkte zu entwickeln und zu vertreiben, die so wenig Einfluss auf die Umwelt wie möglich haben.

Wir unterstützen und fördern soziale Organisationen – regional und global! 

Wir leben Nachhaltigkeit. Wasser- und Solar-Energie sowie der Einsatz von Recyclingmaterialien ist für uns selbstverständlich. 

Wir sind stolz darauf, dass wir für unseren Beitrag zum Umweltschutz bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten haben, wie z.B. die Ernennung zum „National Champion“ in der Kategorie „Environmental & Corporate Sustainability“ bei den European Business Awards und die Auszeichnung mit dem „Green Brand Seal“.

Unsere Geschichte

Neudorff schaut auf eine über 160-jährige Geschichte zurück. Die chemische Fabrik W. Neudorff GmbH KG wurde 1854 in Königsberg im damaligen Preussen gegründet. Sie war damals eine der ersten deutschen Firmen, die Pflanzenschutzmittel und Tierpflegeprodukte herstellte. Firmengründer war Wilhelm Neudorff, ein Färber mit besonderem Interesse an der Chemie. Er entwickelte ein Sortiment verschiedenster Badezusätze, Tinkturen, Salben und Kosmetika. Aber auch das persische Insektenpulver aus einem natürlichen Chrysanthemen-Extrakt, das Pyrethrum, hatte er als Schädlingsbekämpfungsmittel im Sortiment. Im Jahre 1903 wurde die Firma nach Wuppertal verlegt und baute dort ihr Sortiment an chemisch-pharmazeutischen Produkten weiter aus. Bereits Mitte der 20er Jahre wurden Pflanzenschutz-, Schädlingsbekämpfungs- und Tierpflegemittel produziert. Schon damals wurde auf möglichst ungefährliche Produkte Wert gelegt. Im Jahr 1959 kaufte Rudolf Lohmann die Firma und verlegte ihren Standort nach Emmerthal in Norddeutschland. Hier wurde dann ein ganzes Sortiment neuer Produkte entwickelt und produziert. 

Schon früh erkannten wir, dass es einen Markt für umweltschonende Präparate für den Hobbygärtner gibt. Diese Produktlinie haben wir konsequent weiter ausgebaut. Unser Programm, an dem wir auch heute noch stetig weiterarbeiten, wurde immer vielschichtiger. Im Laufe der Jahre haben wir umweltschonende Verfahren, Präparate und Geräte entwickelt, die sich hervorragend für den Einsatz zum naturgemässen Gärtnern, im ökologischen Gartenbau und in der Landwirtschaft sowie im integrierten Pflanzenbau eignen.

Zu unserem Verwaltungs- und Produktionssitz in Emmerthal gehört eine Produktionsstätte in Lüneburg, wo wir seit 1987 vor allem die organischen Festdünger und unser Schneckenkorn produzieren. In Emmerthal gibt es ebenfalls eine grosse Produktionsstätte für unsere Pflanzenschutz-Produkte. In unserem Forschungs- und Entwicklungszentrum bei Hameln entwickeln wir viele Produkte und bringen sie zur Praxisreife. Insgesamt sind bei Neudorff über 300 Mitarbeiter beschäftigt. Neudorff-Produkte sind weltweit Gartenfachhandel erhältlich.

Nachhaltigkeit & Philosophie

Regenwassersammelbecken
Regenwassersammelbecken

„Wir wollen wirtschaftlich nachhaltig mit den Ressourcen umgehen, negative Umwelteinflüsse vermeiden und gerecht sozialverträglich handeln.“ – das ist unser Leitgedanke.

Nachhaltiges unternehmerisches Handeln verlangt eine verantwortungsvolle Nutzung der Energie und gewissenhaften Umgang mit Ressourcen. Nur auf diese Weise können wir gesellschaftlichen Herausforderungen, wie dem Klimawandel begegnen und die Energieversorgung des Unternehmens sichern.

Der Name Neudorff steht für hohe, nachhaltige und umweltfreundliche Produktqualität. Wir streben eine nachhaltige Entwicklung unseres Traditionsunternehmens durch das gemeinsame visionäre, kreative und umweltbewusste Denken an. Unsere gelebten Leitlinien sind: ehrlich, verantwortungsbewusst und in gegenseitigem Respekt zu handeln. Durch innovative Ideen wollen wir dazu beitragen, dass sich der Mensch im Haus und Garten durch eine gesunde, schöne Pflanzenwelt Freude und Lebensqualität schaffen kann und Probleme im Haus und Garten mit wirksamen, bezahlbaren und umweltschonenden Produkten gelöst werden. Aus diesem Grund haben wir eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, die alle Einflussfaktoren aus Ökonomie, Ökologie und Soziales berücksichtigt, um so unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Agenda 2030 zu leisten.

Unsere Definition von Nachhaltigkeit

  • Wir nutzen nach Möglichkeit heimische Rohstoffe, die schnell nachwachsen.
  • Wir gewinnen unseren eigenen Strom aus regenerativen Energiequellen (Wasser-, Sonnen- und Windkraft, Abwärme einer Biogasanlage u.a.).
  • Wenn wir Strom zukaufen müssen, verwenden wir Naturstrom, also Strom aus regenerativen Energiequellen,
  • Wir begrenzen den CO2-Ausstoss unserer Firmenwagen auf 120mg CO2.
  • Wir arbeiten stets an einer Verbesserung der CO2-Bilanz für das gesamte Unternehmen. 
  • Wir unterstützen Umweltschutz-Aktivitäten wie z.B. den Schutz des tropischen Regenwaldes in Costa Rica, fördern Schulgärten u.a.
  • Wir entwickeln unsere eigenen Produkte und sind damit unabhängig von Grossunternehmen.

Wo immer möglich, verwenden wir natürliche Rohstoffe, die überwiegend regional und schnell nachwachsend sind. 

So wird z.B. der hochwirksame Wirkstoff Pyrethrum, den wir in unseren Spruzit®-Produkten# einsetzen, aus Chrysanthemen gewonnen.

Pelargonsäure, der Wirkstoff in unseren Unkrautbekämpfungsmitteln, kommt in der Natur auch in Geranien vor, und unser Ferramol® Schneckenkorn# enthält Eisen-III-Phosphat, eine Eisenverbindung, wie sie in der Natur auch im Boden vorkommt. 

Viele unserer Produkte sind für den ökologischen Landbau zugelassen und mit international anerkannten Zertifizierungen wie ECOCERT (Frankreich) oder OMRI (USA) ausgezeichnet.

Unsere Philosophie steckt aber nicht nur in unseren Produkten, sondern drückt sich auch in unseren umweltfreundlichen, modernen Produktionsprozessen aus.

Was wir bereits erreicht haben:

  • Alle vier Unternehmensstandorte werden ausschliesslich mit Energie aus erneuerbaren Quellen betrieben. Dadurch ist es uns gelungen, den CO2-Ausstoss in nur sechs Monaten um 154 t zu senken.
  • Das Wasser an unserem Produktionsstandort in Lüneburg wird mit Solarenergie erwärmt, wodurch jährlich bis zu 5.500 kWh Gas eingespart werden.
  • Unsere Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern unseres Forschungsstandorts und unserer Produktionshallen in Emmerthal erzeugen eine Jahresleistung von ca. 90.000 kWh.
  • Unsere Verwaltung in Emmerthal ist in einem alten Mühlengebäude beheimatet. Mit einem „Fuss“ des Gebäudes stehen wir in einem Seitenarm des kleinen Flusses Emmer. Eine leistungsfähige Turbine im Gebäude sorgt für die Stromproduktion von jährlich bis zu 1 Million kWh aus Wasserkraft. Damit produzieren wir mehr als viermal so viel Energie wie wir im Jahr an diesem Standort verbrauchen!
  • Seit November 2013 produzieren wir in unserem Werk in Lüneburg Energie mit einem Blockheizkraftwerk. Pro Jahr werden rund 350.000 kWh Strom und 570.000 kWh Wärme erzeugt. 
  • Durch den Austausch konventioneller Leuchtmittel und Vorschaltgerät gegen moderne, energiesparende T5- und LED-Beleuchtung konnten 50% oder 40.000 kWh Energie eingespart werden.
  • Durch die Verwendung einer Kraft-Wärme-Kopplung für den Trocknungsprozess bei der Herstellung unseres Ferramol® Schneckenkorn#s werden CO2-Emissionen und Kosten gesenkt.
  • Druckreduzierung und schnelle Beseitigung von Leckagen in der Produktion sparen 15% oder 10.000 kWh pro Jahr.
  • Das im Oktober 2011 installierte Spannungsoptimierungssystem spart 8% oder 100.000 kWh.
  • Auf unserem Mitarbeiter- und Besucherparkplatz an unserem Stammsitz haben wir sechs Parkplätze mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge eingerichtet. 
  • Durch die Installation eines Videokonferenzraums mit einem Smart Board werden Flüge und andere Geschäftsreisen langfristig reduziert.
  • Wir setzen nur Firmenwagen mit einem maximalen Ausstoss von 120 g CO2 / km ein. Wir wollen den Kraftstoffverbrauch und die Abgase um bis zu 10% senken.
  • Im Jahr 2018 konnten wir mehr als 3 t Plastikmüll recyceln, der sonst lediglich zur thermischen Verwertung, d. H. zur Verbrennung, geschickt worden wäre.

Bereits im Jahr 2012 wurde das Energiemanagementsystem (EnMS) an allen Standorten nach der DIN ISO 50001 zertifiziert. Mit der Einführung des EnMS sind wir eine Verpflichtung eingegangen: den Energieverbrauch langfristig zu senken und die Energieeffizienz fortwährend zu verbessern.

Forschung & Entwicklung

Neudorffs Forschungs- und Entwicklungszentrum mit modernen, energieeffizienten Gewächshäusern und Freilandflächen, verschiedenen Labors und Klimakammern.

Neudorff ist eines der wenigen Unternehmen weltweit, das seine eigenen zuverlässigen, wirksamen und umweltschonenden Produkte für Hobbygärtner und Profis entwickelt. 

Die Entwicklung und Weiterentwicklung marktgerechter und funktionstüchtiger neuer Produkte ist die Kernaufgabe von Forschung & Entwicklung. Sie begleitet die Entwicklung vom Herstellungsprozess bis zur Produktionsreife und pflegt und verbessert bestehende Produkte. 

Rohstoffe werden klassifiziert und auf Substitutionsmöglichkeiten geprüft. Wir versuchen stets Wirkstoffe einzusetzen, die möglichst aus der Natur stammen, schnell nachwachsen, regional verfügbar sind und eine möglichst geringe Auswirkungen auf unsere Umwelt haben. 

Unsere Grundlagenforschung betreiben wir in Kanada. Eine Besonderheit ist jedoch Neudorffs Forschungs- und Entwicklungszentrum in Aerzen, denn hier findet die gesamte Anwendungsforschung statt, die sichert, dass unsere Produkte auch in der Praxis wirken und die Umwelt geschont wird.

Nachgewiesene Wirksamkeit

Eine Gartenbauingenieurin in Neudorffs Forschung & Entwicklung untersucht Testpflanzen im Rahmen der Produktbewertung.

Die Wirksamkeit aller Neudorff-Produkte wurde sowohl in unseren eigenen als auch in unabhängigen Labors wissenschaftlich nachgewiesen. Der gesamte Produktentwicklungszyklus wird von praktischen Tests in unserem hochmodernen Versuchsgarten begleitet.

Versuche werden sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland durchgeführt. Gartenbauingenieure analysieren und bewerten die Fähigkeit unserer Produkte, Probleme im Garten, Haus oder im landwirtschaftlichen Anbau zu lösen, indem Gemüse, Zierpflanzen und sogar Unkräuter für diesen Zweck angebaut werden. Schädlinge wie Blattläuse, Weisse Fliege, Spinnmilben oder Schnecken werden gezüchtet, damit wir Pflanzenschutzprodukte gegen dieselben weit verbreiteten Schädlinge testen können, mit denen der Hobbygärtner in seinem Garten konfrontiert ist.

Sobald sich interne Tests als erfolgreich erwiesen haben, werden die neuen Formulierungen in verschiedenen unabhängigen Labors in ganz Europa weiter getestet, um ihre Wirksamkeit zu bestätigen.