So fördern Sie Schmetterlinge

Kleiner Fuchs

Jeder freut sich über die bunten Schmetterlinge, die an sonnigen Tagen über die Blüten schaukeln. Auch Sie können sie in Ihren Garten locken. Dazu brauchen Sie ein möglichst sonniges Fleckchen, das windstill sein sollte. Mit einem speziellen Futterpflanzen-Angebot locken Sie die Blütenbesucher an:

  • Sommerflieder ist ein wahrer Faltermagnet.
  • Lavendel, Rudbeckien, Astern, Disteln, Wasserdost, Natternkopf und Flockenblumen
  • Um auch den pflanzenfressenden Raupen Nahrung zu bieten sind Sträucher wie Schlehe, Brombeere und Himbeere sowie Hasel und Rosen geeignet. Weiterhin hilfreich sind Brennnesseln, Blutweiderich, Mädesüss, Schmalblättriges Weidenröschen, Rotklee, Hornklee, Wicken u.a.

Lassen Sie im Herbst ruhig einige Früchte an Apfel und Birne hängen. Hier saugen späte Falter wie der C-Falter oder der Admiral. Um Nachtfaltern die Orientierung zu erleichtern hilft es, auf nächtliche Lichtquellen zu verzichten oder sie nur sparsam einzusetzen.


Alle Inhalte dieser Seite beziehen sich auf das Neudorff-Sortiment und die Zulassungen in der Schweiz. Unser Partner in der Schweiz: Neogard AG